Ausbildung Philosophischer Praktiker

Die Ausbildung Philosophischer Praktiker kann Online oder im Präsenzunterricht stattfinden.

Der Gesamtpreis ist 1380 € und enthält 36 Gesamtstunden, inclusive Supervision und Telefoncoaching.  

Die Online Module bestehen aus jeweils 12 x 3 Stunden. Der Präsenzunterricht aus 6 Tage a 6 Stunden.

Die Ausbildung kann immer stattfinden, nach vorheriger Terminabsprache. Die Zeit ist selbst wählbar.

Es ist bei der Online-Ausbildung von Vorteil sich einen Raum zum Lesen von Texten zu nehmen und zum üben, im Abstand von 1-2 Wochen.

Bei Präsenzunterricht ist die Unterbringung im Kloster Lichtental mit Selbstversorgung eine gute und günstige Wahl. Alle Module (6 Tage) können wegen kostengünstiger An-und Abreisen auch an einem Stück gebucht werden. (Texte sollten vorher studiert werden.)

Die Module bauen verpflichtend aufeinander auf.

Zwischen den einzelnen Online-Modulen sind Supervisionen verpflichtend wahrzunehmen, um die nächste Ausbildungsstufe angehen zu können. Die Supervisionen dienen der Unterstützung und Begleitung der ausgebildeten bzw. weiterzubildenden Personen sowie zur Feststellung und Wahrung des Expertentums und der Standards.

Ein Zertifikat wird nach erfolgreicher Prüfung und Teilnahme aller Module erstellt.

Inhalt:

Ausbildung Philosophischer Praktiker:

Die sokratische Gesprächsführung

Der sokratische Dialog. Die Hebammenmethode zur Selbsterkenntnis und EinSicht.  Der sokratische Dialog ist in vielen philosophischen Praxen die gängige Methode, um den Menschen eine neue Perspektive zu verschaffen und sich selbst zu erkennen.  Sie ist eine Gesprächsführung mit dem Ziel, das Unbewusste des Menschen ins Bewusstsein zu bringen. Diese Methode wird auch als Hebammenmethode bezeichnet, weil sie etwas gebärt, was der Mensch nicht weiß und wird auch in vielen psychotherapeutischen Praxen angewendet.

Die sokratische Fragestellung. Existenz und Daseinsanalyse. Erstellung einer Wertepyramide. Der philosophische Werkzeugkasten. Transzendentale Philosophie. Die Lebensphilosophie. Marketingstrategien. Einrichten einer Praxis. Werbung. Webseite. Aufbau eines Cafè Philo. Das philosophische Dinner. Der philosophische Salon.

Dazwischen: Ausarbeitung und Besprechung der Texte. Denkübungen.

Hier buchen: